Früher war mehr Verbrechen

Früher war mehr Verbrechen

1873 war mehr Serienmörderfamilie - Die Bloody-Benders

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zwischen 1870 und 1873 gehen in Kansas mindestens 11 Morde auf das Konto der sog. Bloody Benders, einer vierköpfigen Familie, die ein Gasthaus entlang des Osage Trails betrieb. Diese erste Serienmörderfamilie Amerikas, von der wir wissen, soll ihre Opfer in ihr Gasthaus gelockt und dann hinterrücks erschlagen haben. Als die Morde auffliegen, ist die Familie verschwunden. Was möglicher-weise mit ihr geschah und warum ihre Morde erst so spät publik wurden, besprechen Nina und Katharina in der neusten Folge des historischen True Crime-Podcasts „Früher war mehr Verbrechen“.

**// Kapitel //**

- 03:45 - Kansas im 19. Jh.
- 06:27 - Immer mehr Vermisste in der Nähe von Cherryvale
- 09:57 - Auf dem Grundstück der Familie Bender werden 11 Tote gefunden.
- 11:00 - Die Familie Bender
- 17:49 - Die Untersuchung der Bender-Farm
- 23:30 - Was geschah mit den Bloody Benders?

**// Folgt uns auf Instagram //**
https://www.instagram.com/frueher.war.mehr.verbrechen/?hl=de

**// Karte mit allen „Früher war mehr Verbrechen“-Tatorten //**
https://bit.ly/2FFyWF6

**// Mail //**: mailto:frueherwarmehrverbrechen@outlook.de

**// Kaffeekasse //**: https://ko-fi.com/fwmvpodcast

GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

**// Quellen //**
- ABBILDUNGEN, https://www.kansasmemory.org/category/13798
- CAPPELLO, N., The Bloody Benders: America`s First Family of Serial Kill-ers, Crimereads.com, 19.08.2019, https://crimereads.com/the-bloody-benders-americas-first-family-of-serial-killers/
- KANSAS HISTORICAL SOCIETY, Bender Knife, https://www.kshs.org/kansapedia/bender-knife/10106
- KANSAS HISTORICAL SOCIETY, Kate Bender, https://www.kshs.org/kansapedia/kate-bender/11980
- KATZ, B., The Kansas Homestead Where America’s First Serial Killer Fami-ly Committed Its Crimes Is Up for Sale, SMITHSONIANMAG.COM, 04.02.2020, https://www.smithsonianmag.com/smart-news/sale-kansas-land-where-bloody-benders-committed-their-crimes-180974121/
- KIM, A., A property that once belonged to a family of serial killers known as the 'Bloody Benders' goes up for sale, CNN, 06.02.2020, https://edition.cnn.com/2020/02/06/us/bloody-bender-house-trnd/index.html

1911 war mehr Haustyrannenmord - Der Mord der Angelina Napolitano

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Als die Polizei am 11. April 1911 zum Schauplatz eines Mordes in Sault Ste. Marie in Ontario, Canada, gerufen wird, bietet sich ihnen ein verstörendes Bild. Pietro Napolitano liegt tot in seinem Bett, während seine Frau Angelina und die vier Kinder ruhig im Nebenraum warten. Sofort gesteht Angelina die Tat, behauptet jedoch, sie habe keine andere Wahl gehabt. Ergründet mit Katharina und Nina einen Fall, in dem eine einst glückliche Ehe am Druck des Auswandererlebens zerbricht, der Ehemann die Schuld bei seiner Frau sucht bis sie es nicht mehr ertragen kann und es schließlich zu einem schrecklichen Mord kommt. Warum diese Geschichte weltweit für Aufsehen sorgte und weshalb sie noch heute traurige Relevanz hat, hört ihr in dieser Folge von „Früher war mehr Verbrechen“.

**// Folgt uns auf Instagram //**
https://www.instagram.com/frueher.war.mehr.verbrechen/?hl=de

**// Karte mit allen „Früher war mehr Verbrechen“-Tatorten //**
https://bit.ly/2FFyWF6

**// Mail //**: mailto:frueherwarmehrverbrechen@outlook.de

**// Kaffeekasse //**: https://ko-fi.com/fwmvpodcast

GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

**// Kapitel //**

- 03:07 – Ein Mord geschieht
- 05:05 – Die Geschichte der Napolitanos
- 14:33 – Ein Ultimatum und eine schreckliche Entscheidung
- 17:31 – Angelina vor Gericht
- 19:37 – Ein umstrittenes Urteil
- 20:44 – Die Frauenbewegung und die Presse mobilisieren die Welt
- 33:35 – Besprechung des Falles

**// Quellen & Shownotes //**

- Library and Archives Canada, Spotlight on the Napolitano Archives, https://www.bac-lac.gc.ca/eng/discover/unusual/stories/Pages/Napolitano-archives.aspx
- Library and Archives Canada, A Letter from her Child, Tweet vom 25. November 2018, https://twitter.com/libraryarchives/status/1066700570122223617
- Dictionary of Canadian Biography, NAPOLITANO (Neapolitano), ANGELINA, http://www.biographi.ca/en/bio/napolitano_angelina_15E.html
- SooToday.com, A woman condemned: Part 1 of the Angelina Napolitano Story, https://www.sootoday.com/columns/remember-this/a-woman-condemned-part-1-of-the-angelina-napolitano-story-2801581
- SooToday.com, Calls for clemency: Part 2 of the Angelina Napolitano Story, https://www.sootoday.com/columns/remember-this/calls-for-clemency-part-2-of-the-angelina-napolitano-story-2801594
- National Post, How an axe murder sparked Canada’s first domestic violence debate, Artikel vom 26. July 2017, https://nationalpost.com/news/local-news/fifteen-canadian-stories-a-murder-trial-like-no-other/wcm/10a1f42c-b702-4cd1-bc0e-065395c75e98

1898 war mehr Forensik - Die Morde des Ludwig Tessnow

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

1898 und 1901 kommt es in der Nähe von Osnabrück und auf Rügen zu brutalen und blutigen Doppelmorden an Kindern. In beiden Fällen erklärt der Verdächtige, Tischlergeselle Ludwig Tessnow, die rotbraunen Flecken auf seiner Kleidung mit Tischlerbeize. Doch dank neuster forensischer Techniken können die Ermittler ihn überführen. In dieser Folge des historischen True Crime-Podcasts „Früher war mehr Verbrechen“ diskutieren Nina und Katharina nicht nur den Fall, sondern auch die Auswirkungen der neuen forensischen Methoden und der angeführten psychologischer Gutachten.

**// Quellen & Shownotes //**
- ARMBRUSTER, J., HAACK, K., Der Fall Ludwig Tessnow (1872–1939), in: Forensische Psychiatrie Psychologie Kriminologie, 8(4), 2014, 254-262.
- FRANK, T., Der Blutwahn, Der Spiegel, Heft 22, 2013, Seite 132.
- GESERICK, G., STRAUCH, H., WIRTH, I., Das Uhlenhuth-Verfahren, in: Rechtsmedizin 11.2001, 217–222
- GREIFSWALDER ZEITUNG, Diverse Ausgaben von 1901 und von Dezember 1906, https://www.digitale-bibliothek-mv.de/viewer/toc/PPN732592348/1/LOG_0000/
- NAUMANN, D. und LEONHARDT, R., Der Fall Tessnow, in: Das Blättchen, 21. Jahrgang | Nummer 2 | 15. Januar 2018, https://das-blaettchen.de/2018/01/der-fall-tessnow-42746.html
- LÖRCHNER, J., Anfänge der Forensik: Als Forscher begannen, Mörder zu überführen, 04.02.2020, https://www.spiegel.de/geschichte/als-forscher-begannen-moerder-zu-ueberfuehren-a-abfc642a-9406-4b8c-bf06-57b182dfb429

**// Folgt uns auf Instagram //**
https://www.instagram.com/frueher.war.mehr.verbrechen/?hl=de

**// Karte mit allen „Früher war mehr Verbrechen“-Tatorten //**
https://bit.ly/2FFyWF6

**// Mail //**: mailto:frueherwarmehrverbrechen@outlook.de

**// Kaffeekasse //**: https://ko-fi.com/fwmvpodcast

GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

1804 war mehr erschossener Geist - Der Hammersmith Ghost Murder

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Am 3. Januar 1804 wird in Hammersmith der 22 jährige Thomas Millwood auf offener Straße erschossen. Obwohl sich der Täter augenblicklich stellt und auch kein Zweifel am Tathergang besteht, sollte dieser traurige Todesfall die englische Justiz für 180 Jahre beschäftigen. Reist mit Katharina und Nina in dieser Folge von „Früher war mehr Verbrechen“ in eine Zeit, in der die Bürger von Hammersmith von einem furchterregenden Spuk heimgesucht werden, Gerüchte und die Presse die Angst schüren und man schließlich mit Gewehren auf Geisterjagd geht – bis es zu einem verhängnisvollen Irrtum kommt.

**// Kapitel //**

- 04:18 – Ein tragischer Tod in Hammersmith
- 07:40 – Wie ein Spuk eine Massenhysterie auslöst
- 19:03 – Wie Francis Smith auf einen Geist schoss und Thomas Millwood tötete
- 23:46 – Die Verhandlung, ein umstrittenes Urteil und eine offene Frage
- 34:52 – Der Präzedenzfall „Die Krone gegen Williams“
- 36:28 – Der „Tatbestandsirrtum“
- 39:05 – Besprechung des Falles

**// Quellen & Shownotes //**

- The Proceedings of the OLD BAILEY, London’s Central Criminal Court 1674 – 1913, Francis Smith, 11. Januar 1804, https://www.oldbaileyonline.org/browse.jsp?div=t18040111-79
- FRANCIS SMITH. CONDEMNED FOR THE MURDER OF A SUPPOSED GHOST, In: THE CHRONICLES OF CRIME; OR, The New Newgate Calendar, Vol. 1, London 1840, https://books.google.de/books?id=8_FGAQAAMAAJ&pg=PA399&lpg=PA399&dq=Newgate+Calendar+Hammersmith+ghost&source=bl&ots=x84CrgoRt2&sig=ACfU3U34fDMOmA6OgSNCyGam8zNrmWnSrg&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjW_uXY19HxAhWRC-wKHYccATo4ChDoATAJegQIChAD#v=onepage&q=Newgate%20Calendar%20Hammersmith%20ghost&f=false
- The Guardian, Ghostly murder haunts lawyers 200 years on, Artikel vom 3. Januar 2004, https://www.theguardian.com/uk/2004/jan/03/johnezard

- Londonist.com, The Time Someone Shot A Ghost Dead In Hammersmith, https://londonist.com/london/features/hammersmith-ghost-story-murder

- History of Yesterday, Mass Hysteria and Murder: the Tale oft he Hammersmith Ghost, Beitrag vom 17. Juni 2021, https://historyofyesterday.com/mass-hysteria-and-murder-the-tale-of-the-hammersmith-ghost-ef89bb4b641f

- Crime Magazine, The Hammersmith Ghost and the Strange Death of Thomas Millwood, Artikel vom 9. April 2015, http://www.crimemagazine.com/hammersmith-ghost-and-strange-death-thomas-millwood

- BBC NEWS, The case of the murdered ghost, Artikel vom 3. Januar 2004, http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/england/london/3364467.stm

- All Things Georgian, The Hammersmith Ghost, Beitrag vom 2. Januar 2015, https://georgianera.wordpress.com/2015/01/02/the-hammersmith-ghost/

- THE LIBRARY OF CONGRESS, The Case of a Ghost Haunted England for Over Two Hundred Years, Blogbeitrag vom 30. Oktober 2015, https://blogs.loc.gov/law/2015/10/the-case-of-a-ghost-haunted-england-for-over-two-hundred-years/

- SAWYERNORTH, Weird Regency: The Hammersmith Ghost Murder, Blogbeitrag vom 17. März 2020, https://sawyernorth.com/2020/03/17/weird-regency-the-hammersmith-ghost-murder/

- Legal Bites - Law And Beyond, The Hammersmith Ghost Case, 8. Januar 2021, https://www.legalbites.in/the-hammersmith-ghost-case/

- Juracademy.de, Strafrecht Allgemeiner Teil 1, VORSÄTZLICHE BEGEHUNGSDELIKTE – TATBESTANDSIRRTÜMER, https://www.juracademy.de/strafrecht-at1/tatbestandsirrtuemer.html

- JURAFORUM, Tatbestandsirrtum, https://www.juraforum.de/lexikon/tatbestandsirrtum

- The Darker Side of Life Podcast, The Hammersmith Ghost Murder Trial, Episode vom 24. Februar 2021, https://www.listennotes.com/podcasts/the-darker-side-of/the-hammersmith-ghost-murder-YNK7gLTFmBX/

**// Folgt uns auf Instagram //**
https://www.instagram.com/frueher.war.mehr.verbrechen/?hl=de

**// Karte mit allen „Früher war mehr Verbrechen“-Tatorten //**
https://bit.ly/2FFyWF6

**// Mail //**: mailto:frueherwarmehrverbrechen@outlook.de

**// Kaffeekasse //**: https://ko-fi.com/fwmvpodcast

GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

1909 waren mehr tödliche Schwestern - Der Mord an Ocey Snead

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Am 29. November 1909 fordert eine Frau einen Gerichtsmediziner in die North Fourteenth Street Nr. 89 in East Orange an. Ihre Nichte Ocey habe sich in der Badewanne ertränkt. Doch die Szenerie, die sich dem eintreffenden Mediziner bietet, ist mehr als verdächtig. Er erkennt sofort, dass die junge Frau in Wahrheit schon seit 24 Stunden tot ist. Was folgt, ist die Aufklärung eines der erschütterndsten Fälle, über den wir bisher geredet haben. Begebt Euch mit uns in der neusten Folge von "Früher war mehr Verbrechen - Dem historischen TrueCrime-Podcast" auf die Spuren von Leben und Sterben der Ocey Snead.

**// Kapitel //**

- 05:04 - 20:00 Ein vermeintlicher Suizid wird gemeldet
- 20:01 - 37:06 Die Vorgeschichte von Ocey Snead und ihrer toxischen Familie
- 37:07 - 43:43 Ein Lichtblick: Ocey gründet ihre eigene kleine Familie
- 43:44 - 57:24 Die letzten grausamen Monate von Ocey
- 57:25 - 93:29 Die Ermittlungen und die Verfahren untermauern die Zweifel

**// Quellen & Shownotes //**

- Old Timey Crimey Podcast #28: Ocey Snead
- KINGSTON DAILY FREEMAN, Volume XXXIX, Number 287, 21 September 1910, https://news.hrvh.org/veridian/?a=d&d=kingstondaily19100921.2.2&e=-------en-20--1--txt-txIN-------
- NEW YORK TIMES, Diverse Artikel 1909 bis 1913, https://timesmachine.nytimes.com/timesmachine/1913/06/21/100630431.pdf
, https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e1/Murder_of_Ocey_Snead_in_the_New_York_Times_on_December_9%2C_1909.png
- ZIEROLD, N., Three Sisters in Black: The Bizarre True Case of the Bathtub Tragedy

**// Folgt uns auf Instagram //**
https://www.instagram.com/frueher.war.mehr.verbrechen/?hl=de

**// Karte mit allen „Früher war mehr Verbrechen“-Tatorten //**
https://bit.ly/2FFyWF6

**// Mail //**: mailto:frueherwarmehrverbrechen@outlook.de

**// Kaffeekasse //**: https://ko-fi.com/fwmvpodcast

GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

1912 war mehr mysteriöser Axtmord - Die Villisca Axe Murders (Teil 2)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach der Entdeckung der schrecklichen Morde an der gesamten Moore Familie sowie an Lena und Ina Stillinger in Villisca am 10. Juni 1912 beginnt die Suche nach dem Täter. Zahlreiche Verdächtige geraten in den Fokus der diversen Ermittler, doch der unglaubliche Umgang mit dem Tatort sollte eine Aufklärung des Verbrechens bis heute unmöglich machen. Im 2. Teil zu den Axtmorden von Villisca kehren Katharina und Nina an den Ort des Geschehens zurück, betrachten einige der zahlreichen Verdächtigen und sprechen über die Rolle, die dieser tragische Vorfall bis heute in der kleinen Gemeinde Villisca und der amerikanischen Popkultur spielt.

**// Kapitel //**

- 03:02 – Das Chaos setzt sich fort
- 09:34 – Das Inquest und Matthew McClaughrys Untersuchung
- 14:50 – War ein Familienmitglied beteiligt?
- 19:14 – Frank Jones oder William „Blacky“ Mansfield?
- 30:22 – Der verdächtige Reverend Kelly
- 39:48 – Die Serienmörder Theory und Henry Lee Moore
- 48:16 – Besprechung des Falles, der Auswirkungen auf Villisca und der unvermeidlichen Geister

**// Quellen & Shownotes //**

- Dash, M., The Ax Murderer Who Got Away, In: Smithsonian MAGAZINE, Artikel vom 8. Juni 2012, https://www.smithsonianmag.com/history/the-ax-murderer-who-got-away-117037374/
- THE VILLISCA AX MURDER HOUSE OFFICIAL WEBSITE, https://www.villiscaiowa.com/index.php

- Iowa Cold Cases, The Villisca Axe Murders, https://iowacoldcases.org/case-summaries/villisca-axe-murders/

- Higgins, A., A History of Villisca, Iowa, Veröffentlicht von: Villisca Historical Society, Inc., http://www.villiscahistory.org/higgins_index.htm

- The 1912 Villisca Axe Murders Blog, https://docublogger.typepad.com/villiscamystery/

- Larsen, L. H.; Atkinson, D. N., The Villisca Axe Murders: a Review Essay, In: The Annals of Iowa 62, 2003, https://ir.uiowa.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=10738&context=annals-of-iowa

- Vice, Der Geisterjäger, der sich in einem Axtmord-Haus ein Messer in die Brust rammte, Artikel vom 24. März 2021, https://www.vice.com/de/article/3anmav/der-geisterjager-der-sich-in-einem-axtmord-haus-ein-messer-in-die-brust-rammte

- Villisca: Living with a Mystery, Dokumentation von 2014, https://www.villiscamovie.com/

- HAUNTED JOURNEYS, Villisca Axe Murder House, https://www.hauntedjourneys.com/ghost-tours/1359-haunted-iowa-villisca-axe-murder-house

- The Bayard News, FAMILY AND GUESTS MURDERED IN SLEEP, Artikel vom 13. Juni 1912, https://www.newspapers.com/clip/547985/villisca-axe-murder/

- Old Timey Crimey Podcast, Episode 55, The Villisca Axe Murders – “Nightmare Carrot”, Episode vom 3. April 2020, https://www.podchaser.com/podcasts/old-timey-crimey-832878/episodes/old-timey-crimey-55-the-villis-56907754

**// Folgt uns auf Instagram //**
https://www.instagram.com/frueher.war.mehr.verbrechen/?hl=de

**// Karte mit allen „Früher war mehr Verbrechen“-Tatorten //**
https://bit.ly/2FFyWF6

**// Mail //**: mailto:frueherwarmehrverbrechen@outlook.de

**// Kaffeekasse //**: https://ko-fi.com/fwmvpodcast

GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

1912 war mehr mysteriöser Axtmord - Die Villisca Axe Murders (Teil 1)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

_Triggerwarnung_: In dieser Folge werden Gewalt an Kindern, der Tod von Kindern und sexualisierte Gewalt angesprochen.

Am frühen Morgen des 10. Juni 1912 wird in dem kleinen Ort Villisca im US-Bundesstaat Iowa eine schreckliche Entdeckung gemacht. In der Nacht war eine ganze Familie mitsamt ihren zwei Gästen einem brutalen Mord zum Opfer gefallen. Erkundet in diesem 1. Teil zu den Axtmorden von Villisca des historischen True-Crime-Podcasts "Früher war mehr Verbrechen" mit Katharina und Nina die grausige, tragische Szene im Haus der Moore Familie und hört, wie eine unglückliche Kombination aus Überforderung, unerfahrenen Ermittlern und zügellosen Schaulustigen die Aufklärung des Falles von Anfang an zum Scheitern verurteilte.

**// Kapitel //**

- 04:21 – Villisca, die Eisenbahn und das Telefon
- 07:19 – Eine besorgte Nachbarin wird neugierig
- 10:21 – Das Verbrechen wird entdeckt
- 14:20 – Die Moore Familie, die Stillinger Schwestern und der Abend des 9. Juni 1912
- 19:19 – Beschreibung des Tatortes und der Befunde
- 38:53 – Die Krux mit den Schaulustigen und andere Probleme
- 41:35 – Wie die Ermittler die Tat rekonstruierten und Besprechung des Falles

**// Quellen & Shownotes //**

- Dash, M., The Ax Murderer Who Got Away, In: Smithsonian MAGAZINE, Artikel vom 8. Juni 2012, https://www.smithsonianmag.com/history/the-ax-murderer-who-got-away-117037374/
- THE VILLISCA AX MURDER HOUSE OFFICIAL WEBSITE, https://www.villiscaiowa.com/index.php
- Iowa Cold Cases, The Villisca Axe Murders, https://iowacoldcases.org/case-summaries/villisca-axe-murders/
- Higgins, A., A History of Villisca, Iowa, Veröffentlicht von: Villisca Historical Society, Inc., http://www.villiscahistory.org/higgins_index.htm
- The 1912 Villisca Axe Murders Blog, https://docublogger.typepad.com/villiscamystery/
- Larsen, L. H.; Atkinson, D. N., The Villisca Axe Murders: a Review Essay, In: The Annals of Iowa 62, 2003, https://ir.uiowa.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=10738&context=annals-of-iowa
- Villisca: Living with a Mystery, Dokumentation von 2014, https://www.villiscamovie.com/
- Old Timey Crimey Podcast, Episode 55, The Villisca Axe Murders – “Nightmare Carrot”, Episode vom 3. April 2020, https://www.podchaser.com/podcasts/old-timey-crimey-832878/episodes/old-timey-crimey-55-the-villis-56907754

**// Folgt uns auf Instagram //**
https://www.instagram.com/frueher.war.mehr.verbrechen/?hl=de

**// Karte mit allen „Früher war mehr Verbrechen“-Tatorten //**
https://bit.ly/2FFyWF6

**// Mail //**: mailto:frueherwarmehrverbrechen@outlook.de

**// Kaffeekasse //**: https://ko-fi.com/fwmvpodcast

GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

1892 war mehr Kolonialverbrecher - Die Gräueltaten von Carl Peters

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

1892 lässt Reichskommissar Carl Peters in der Kolonie Deutsch-Ostafrika zwei Menschen brutal auspeitschen, hängen und ihre Dörfer verwüsten. Grund: seine Eifersucht ... Zu welchem Skandal dieser Mord Jahre später im Deutschen Reich führen sollte und wie wichtig auch heute die Auseinandersetzung mit der kolonialen Vergangenheit Deutschlands ist, diskutieren Nina und Katharina in dieser neusten Folge des historischen True Crime-Podcasts „Früher war mehr Verbrechen“.

**// Kapitel //**
- 05:00 - Der Kolonialismus des Deutschen Reichs
- 08:43 - Wie man eine Kolonie gründet: Carl Peters Methode
- 14:18 - Carl Peters Verbrechen
- 23:08 - Kolonialismuskritik im Reichstag
- 29:14 - Carl Peters vor Gericht
- 34:44 - Peters späte Glorifizierung

**// Quellen //**

- BÖSCH, F., Demontage eines Kolonialhelden: „Hänge-Peters“, in: Öffentliche Geheimnisse: Skandale, Politik und Medien in Deutschland und Großbritannien 1880-1914, 2009, S.275-288, https://www.degruyter.com/document/doi/10.1524/9783486707465/html
- BÖSCH, F., Die Macht des Skandals, Das Parlament, 06.01.2020, https://www.das-parlament.de/2020/2_3/themenausgaben/676812-676812
- FRENTZEN, C., Ein Privatmann erwarb die größte deutsche Kolonie, Welt.de, 25.05.2014, https://www.welt.de/geschichte/article128383715/Ein-Privatmann-erwarb-die-groesste-deutsche-Kolonie.html
- GUMMICH, S. & HILT, K., Hänge-Peters, Planet-Wissen, 08.04.2020, https://www.planet-wissen.de/geschichte/deutsche_geschichte/deutsche_kolonien/pwiewissensfrage588.html
- HABERMALS, C. et al., Deutschland erkennt Kolonialverbrechen als Genozid an, Deutschlandfunk, https://www.deutschlandfunk.de/versoehnungsabkommen-mit-namibia-deutschland-erkennt.2897.de.html?dram:article_id=497979
- PETERS, C., Lebenserinnerungen, Hamburg 1918, http://www.zeno.org/Kulturgeschichte/M/Peters,+Carl/Lebenserinnerungen

**// Folgt uns auf Instagram //**
https://www.instagram.com/frueher.war.mehr.verbrechen/?hl=de

**// Karte mit allen „Früher war mehr Verbrechen“-Tatorten //**
https://bit.ly/2FFyWF6

**// Mail //** mailto:frueherwarmehrverbrechen@outlook.de

**// Kaffeekasse //** https://ko-fi.com/fwmvpodcast

GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

1908 war mehr “Twin Peaks” - Wer hat Hazel Drew getötet?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Als Jugendliche am 11. Juli 1908 den toten Körper der beliebten Hazel Irene Drew in einem Teich in Sand Lake, New York entdecken, nimmt eine rätselhafte Geschichte voller Gegensätze, Geheimnisse und schweigender Mitwisser ihren Lauf. Eine ganze Stadt scheint mehr zu wissen als man den Ermittlern sagen will und je mehr man herausfindet, wird das Geheimnis um das Leben und die letzten Tage von Hazel Drew immer tiefer. Erlebt Katharina und Nina ratlos und erfahrt wie Hazels Geschichte zur Inspiration für die berühmt-berüchtigte TV-Serie „Twin Peaks“ wurde.

**// Kapitel //**

- 05:44 – Eine grausige Entdeckung im Teich
- 12:03 – Die Tote und der Fundort werden untersucht
- 18:29 – Hazel Drew wird identifiziert und die Ermittlungen beginnen
- 21:20 – Die Aussagen der Familie und die Geschichte der Schneiderin
- 26:34 – Minnie erzählt ihre Seite der Geschichte und William Taylor sagt aus
- 35:58 – Zweimal gesichtet, dreimal verpasst und erste Verdächtige
- 44:45 – Das geheimnisvolle Leben der Hazel Drew
- 55:34 – Besprechung des Falles

**// Quellen & Shownotes //**

- Hughes, R., WHO KILLED HAZEL DREW?, New Jersey 2017
- Findagrave.com, Hazel Irene Drew, https://de.findagrave.com/memorial/36451324/hazel-irene-drew
- The Washington Post, Hazel’s brutal murder was all but forgotten. Until she inspired ‚Twin Peaks.‘, Artikel vom 11. Mai 2017, https://www.washingtonpost.com/entertainment/hazels-brutal-murder-was-all-but-forgotten-until-she-inspired-twin-peaks/2017/05/10/b0d064a4-31dd-11e7-8674-437ddb6e813e_story.html
- LitReactor, The Strange Case of Hazel Drew, Artikel vom 18. März 2020, https://litreactor.com/columns/the-strange-case-of-hazel-drew
- Herald Democrat, MYSTERY OF HAZEL DREW DEATH PROBABLY ACCIDENTAL, Artikel vom 17. July 1908, https://www.coloradohistoricnewspapers.org/?a=d&d=THD19080717-01.2.14&e=-------en-20--1--img-txIN%7ctxCO%7ctxTA--------0------
- The New York Times, SLAIN NEAR UNCLES HOME, Artikel vom 15. Juli 1908, https://timesmachine.nytimes.com/timesmachine/1908/07/15/104739078.html?pageNumber=3
- The New York Times, HAZEL DREW’S BAG FOUND AT STATION, Artikel vom 16. Juli 1908, https://timesmachine.nytimes.com/timesmachine/1908/07/16/105007698.html?pageNumber=3
- The New York Times, DREW CASE BAFFLES TROY AUTHORITIES, Artikel vom 17. Juli 1908, https://timesmachine.nytimes.com/timesmachine/1908/07/17/104739568.html?pageNumber=3
- The New York Times, DREW MURDER UNSOLVED, Artikel vom 19. Juli 1908, https://timesmachine.nytimes.com/timesmachine/1908/07/19/104741000.html?pageNumber=10
- The New York Times, HAVE CLUE IN DREW MURDER, Artikel vom 22. Juli 1908, https://timesmachine.nytimes.com/timesmachine/1908/07/22/106716160.html?pageNumber=3
- The New York Times, NO VERDICT IN DREW INQUEST, Artikel vom 31. Juli 1908, https://timesmachine.nytimes.com/timesmachine/1908/07/31/104743632.html?pageNumber=12
- THE TOPEKA DAILY STATE JOURNAL, IT WAS MURDER, Artikel vom 29. Juli 1908, https://www.newspapers.com/image/?clipping_id=24471940&fcfToken=eyJhbGciOiJIUzI1NiIsInR5cCI6IkpXVCJ9.eyJmcmVlLXZpZXctaWQiOjMyMzE5ODMzMywiaWF0IjoxNjIyMzIyODQ3LCJleHAiOjE2MjI0MDkyNDd9.fEsSX121TiHjb7bzx-UlD2Qgs75zswo7UKI4BPHMNnk
- The Murder Squad Podcast, Winter Distraction: The Murder of Hazel Drew with Kate Winkler Dawson, Episode vom 4. Januar 2021, https://american-podcasts.com/podcast/jensen-and-holes-the-murder-squad/winter-distraction-the-murder-of-hazel-drew-with-k

**// Folgt uns auf Instagram //**
https://www.instagram.com/frueher.war.mehr.verbrechen/?hl=de

**// Karte mit allen „Früher war mehr Verbrechen“-Tatorten //**
https://bit.ly/2FFyWF6

**// Mail //:** mailto:frueherwarmehrverbrechen@outlook.de

**// Kaffeekasse //:** https://ko-fi.com/fwmvpodcast

GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

1866 war mehr Identitätsdiebstahl - Der Fall des Tichborne Claimant

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

An Weihnachten 1866 taucht der seit Jahren totgeglaubte Erbe der Familie Tichborne plötzlich wieder in London auf. Henriette Tichborne ist überglücklich ihren Sohn Roger wieder in die Arme zu schließen, auch wenn er sich körperlich verändert hat. Sie hatte eh nie an seinen Tod während eines Schiffsunglücks glauben wollen. Doch warum die Identität des vermeintlichen Rückkehrers nicht so leicht zu klären ist, wie sich das Ganze zu zwei der längsten Prozesse der britischen Rechtsgeschichte entwickelte und welche Rolle eine Vermisstenagentur in Australien spielte, besprechen Nina und Katharina in dieser Folge des historischen True Crime Podcasts „Früher war mehr Verbrechen“ über den Tichborne Claimant.

**// Kapitel //**

- 03:15 - Ein Wunder an Weihnachten 1866
- 04:10 - Das Leben des Roger Tichborne
- 18:04 - Auftritt Thomas Castro
- 24:49 - Identität im 19. Jahrhundert
- 33:18 - Die Spurensuche führt zu Arthur Orton
- 38:30 - Die Gerichtsverfahren
- 55:47 - Castros Lebensende

**// Quellen & Shownotes //**
- ANNAER, R., The Man Who Lost Himself: The Unbelievable Story of the Tichborne Claimant, Melbourne 2002.
- DAWSON, C., 'The Slaughterman of Wagga Wagga': Imposture, National Identity, and the Tichborne Affair, Australian Literary Studies; 2004; 21(4)- 1-13.
- DAVIES, G., Identification of Familiar Faces after Long Intervals: The Tichborne Claimant Revisited, Applied Cognitive Psychology, Appl. Cognit. Psychol. 30: 484–489 (2016)
- FEUCHTWANGER, E., Einladung zum Betrug – Der Fall Tichborne, damals.de, https://www.wissenschaft.de/magazin/weitere-themen/einladung-zum-betrug/, 21. August 2002
- KENT, C., Victorian Self-Making, or Self-Unmaking? The Tichborne Claimant Revisited, Victorian Review , Summer 1991, Vol. 17, No. 1 (Summer 1991), pp. 18-34
- MCWILLIAM, R., The Tichborne Claimant: A Victorian Sensation, London 2007
- ROE, M., Orton, Arthur (1834–1898), Australian Dictionary of Biography, https://adb.anu.edu.au/biography/orton-arthur-4341
- STATE LIBRARY OF NEW SOUTH WALES, The Tichborne case: a Victorian melodrama, https://www.sl.nsw.gov.au/stories/tichborne-case-victorian-melodrama

**// Folgt uns auf Instagram //**
https://www.instagram.com/frueher.war.mehr.verbrechen/?hl=de

**// Mail //:** mailto:frueherwarmehrverbrechen@outlook.de

**// Karte mit allen „Früher war mehr Verbrechen“-Tatorten //**
https://bit.ly/2FFyWF6

**// Kaffeekasse //:** https://ko-fi.com/fwmvpodcast

GEMAfreie Musik von https://audiohub.de

Über diesen Podcast

Im historischen True Crime Podcast “Früher war mehr Verbrechen” stellen Nina und Katharina jeden Samstag ein historisches Verbrechen vor und diskutieren seine Hintergründe – von Tyrannenmord bis zur mysteriösen Enthauptung.

Dabei besprechen die beiden nicht nur die Relevanz der Fälle für die Gegenwart, sondern schöpfen auch immer wieder aus ihrem großen Vorrat an Humor und (Selbst-)Ironie. Der Respekt vor den Opfern wird jedoch stets gewahrt.

Wenn Ihr auch mehr über vergangene Verbrechen erfahren wollt, hört Euch rein in „Früher war mehr Verbrechen“!

von und mit Nina & Katha

Abonnieren

Follow us